FIP stellt erstes spezialisiertes Haftungsdach für institutionellen Vertrieb zur Verfügung

16-Apr-2018

FIRST INVESTMENT PARTNERS IST SEIT ANFANG 2017 ALS REGULIERTER PLACEMENT AGENT AUF DEM MARKT. JETZT ERWEITERT DAS AUF INSTITUTIONELLE KUNDEN SPEZIALISIERTE HAUS SEIN GESCHÄFTSMODELL UND AGIERT ALS HAFTUNGSDACH IM BEREICH DER PROFESSIONELLEN INVESTOREN.

Die First Investment Partners GmbH hatte in 2017 bereits mehrere Mandate im Bereich der „Real Assets“ mit Alleinstellungsmerkmalen verkünden können. „Mit der Umsetzung einer weitreichenden Regulierung durch die BaFin und der starken Fokussierung auf die Bedürfnisse, die sich aus der Diversifizierung institutioneller Portfolien ergeben, haben wir uns bereits klar vom Wettbewerb differenziert“ stellt Hans-Jürgen Dannheisig, Sprecher der First Investment Partners fest.

Nach den Vorgaben des KWG agiert die First Investment Partners nun zudem als Haftungsdachgeber für vertraglich gebundene Vermittler, die keine eigene Zulassung der BaFin für ihre Aktivitäten als Anlageberater oder Anlagevermittler haben. Die gebundenen Vermittler agieren nun i.S.d. § 2 Abs. 10 KWG exklusiv im Namen und auf Rechnung des Haftungsdachs der FIRST INVESTMENT PARTNERS, die für ihre Vermittler administrative und aufsichtsrechtliche Aufgaben übernimmt.

„Mit der Erweiterung unseres Geschäftsmodelles und der Funktion als Haftungsdach in diesem speziellen Marktsegment können wir unsere Dienstleistungen für professionelle Anleger und Asset Manager weiter ausbauen“ ergänzt Thomas Uhlmann, ebenfalls Geschäftsführer der First Investment Partners. „Wir freuen uns, sehr erfahrene Persönlichkeiten als Tied Agents gewonnen zu haben “.

Zu den ersten Partnern des Haftungsdaches zählen Personen, die durch langjährige Tätigkeit einen reichen Erfahrungsschatz in verschiedenen Kundensegmenten und Regionen des institutionellen Geschäftes einbringen. Das Haftungsdach wird für natürliche Personen und Unternehmen angeboten.

Zur Pressemeldung